Erster Beigeordneter a.D. Hans-Christian Schäfer feiert seinen 70. Geburtstag

[

Hans-Christian Schäfer Foto: (c) André Sicks

Gevelsberg] Der Erste Beigeordnete a.D. Hans-Christian Schäfer feiert heute (02.01.2019) im Kreise seiner Familie einen besonderen runden Geburtstag. Zur Vollendung seines 70. Lebensjahres werden den aktiven und beliebten Jubilar ganz sicher zahlreiche Glückwünsche von langjährigen Wegbegleitern aus dem gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis, aber vor allem aus seiner Wahlheimat Gevelsberg, erreichen.

Im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Gevelsberg und selbstverständlich auch ganz persönlich gratuliert Bürgermeister Claus Jacobi Hans-Christian Schäfer auf das Herzlichste zu seinem Ehrentag und wünscht in seinem Gratulationsschreiben dem ehemaligen Beigeordeneten und seiner gesamten Familie Glück, Gesundheit und einen guten Start in das kommende Lebensjahrzehnt.

Seine Glückwünsche verbindet das Stadtoberhaupt mit seinem ausdrücklichen Dank für die enge Zusammenarbeit in den gemeinsamen Jahren bei der Stadtverwaltung Gevelsberg. In insgesamt 24 Jahren Verwaltungsarbeit hat Hans-Christian Schäfer viel bewegt und unser Stadtbild maßgeblich mitgestaltet. So wurden in seinem Dezernat der Stadtverwaltung Gevelsberg Anfang der 1990er Jahre die Strukturen für die erfolgreiche Wirtschaftsförderung entwickelt und manifestiert. Auch der Aufbau der Gewerbegebiete „In den Weiden“, „Wiensiepen“ und „Silschede“ wurden während seiner Wirkenszeit vorangetrieben. Als Erster Beigeordeneter u.a. für die Feuerwehr zuständig, verantwortete Hans-Christian Schäfer den Neubau der Feuerwache Ost und die Erweiterung der Hauptwache. Mit Umsicht und einem Gespür für die schutz- und hilfebedürftigen Menschen in unserer Stadt leitete Hans Christian Schäfer auch den Jugend- und Sozialbereich. Der Bau des heutigen städtischen Familienzentrums in der Habichtstraße, der Aufbau des Seniorenbüros und die Einrichtung der Jobagentur waren wichtige Projekte in seiner Amtszeit. Nicht zuletzt wirkte Hans Christian Schäfer auch bei der Gestaltung des Innenstadtparks Ennepebogen, beim Bau des Engelberttunnels und der Neugestaltung unserer heute attraktiven Mittelstraße mit großem Sachverstand.

.

.

.

.

 



0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.